Hochzeitsdeko

Wie sehr war ich von der Flut an schönen Hochzeitsbildern beeinflusst. Die ganzen Mood Boards auf Pinterest mit ihren unzähligen Unterkategorien für die perfekte Hochzeit. Candybars, eigenen Flower-Walls und noch weiteren anderen Schnickschnack habe ich dort gefunden.

Versteht mich bitte nicht falsch – Pinterest ist ein Traum um sich für die eigene Hochzeit inspirieren zu lassen und auch ich hatte eine Menge an Ideen im Kopf, aber bei all diesen Planungen verlor ich das eigentliche Ziel/den roten Faden aus den Augen: eine Hochzeit wie ein Sommerfest.

Eine kleine, aber feine Feier mit unseren Liebsten ohne pompöser Deko. Eines wusste ich aber von Anfang an: die Blumendeko muss passen! Man kann sehr wohl auf viel Deko verzichten, sofern die Hochzeitsblumen perfekt in Szene gesetzt werden. Ich rede hier nicht von aufwendigen Gestecken, sondern von kleinen Sträußen, um der Hochzeit einen eigenen Touch zu verleihen bzw. einen Farbklecks in das Geschehen zu setzen.

Ich hatte immer dieses Bild von rosa Pfingstrosen im Kopf, welche Blume wäre besser geeignet für den Monat Juni. Außerdem eine meiner absoluten Lieblingsblumen!

Hochzeitsblumen

Auf Ratschlag einer Freundin besuchte ich den Blumenladen in der Eisenhandstraße Florentina Blumen & Kunst. Die Inhaberin Maria war extrem freundlich und ich schilderte ihr meine Vorstellungen. Eine Mischung aus färbigen Pfingstrosen in Marmeladengläsern sollte es werden. In 100 Marmeladengläsern, die ich natürlich nicht vorrätig hatte – und glaubt mir ich hatte keine Lust ins Altstoffsammelzentrum zu fahren, dort Gläser zu suchen und danach die Etiketten loszulösen 😉 … aber wie das Schicksal so wollte, hatte meine liebe Freundin einfach mal so 100 Gläser im Keller stehen.

Also wenn ihr noch auf Suche nach Gläsern seid und im Großraum Linz wohnt, dann könnt ihr euch sie gerne bei mir zu Hause abholen.

Die Hochzeitsblumen waren schnell bestimmt und ich bin heilfroh, dass ich noch einen Probetischdeko-Termin zwei Wochen vor der Hochzeit vereinbart habe. So konnte ich das erste Mal die Blumendeko live sehen bzw. nochmals kontrollieren ob mir die Farbwahl der Pfingstrosen wirklich gefiel. Pink ist nicht gleich pink.

Hochzeitstorte

Wenn ihr aus Linz seid, dann ist euch vielleicht die Konditorei Heuschober ein Begriff. Meiner Meinung nach gibt es dort die beste Linzertorte und mit dem lieben Inhaber Alex habe ich alles schnell abgeklärt. Ein dreistöckiger Naked-Cake mit Himbeer-, Erdbeer- und Topfenfüllung.

Hochzeitsaccessoires

Luftballons, Konfetti, Fotobox-Utensilien, unser Gästebuch, … habe ich alles über die Website „Fräulein K. Sagt Ja.“ bestellt und ich warne euch, dieser Shop wird eure Kreditkarte zum Glühen bringen!

Fotobox

Auf eine Fotobox wollte ich einfach nicht verzichten. Klar, hatten wir den besten Fotografen, aber eine Fotobox ist vor allem zu späterer Stunde extrem lustig! Hier habe ich mich für die Fotobox von FotoBOOX entschieden. Sehr unkompliziert und super Service!

Als gelernte Grafikerin wollte ich unbedingt unsere Menükarten selber entwerfen und oh Gott, ich habe mir viel zu viel Zeit gelassen. Bestellt habe ich die Karten am Donnerstag über die Online-Druckerei druck.at, geliefert wurden sie per Express Versand am Tag unserer Hochzeit, am Samstag. Ich war eindeutig viel zu spät dran, aber auf druck.at ist zu 100% Verlass!

Für meine liebe Trauzeugin Johanna habe ich übrigens dort ihre Hochzeitseinladungen, Menükarten und Tischkarten bestellt. Die Qualität ist TOP!

Die Hochzeitsdeko war schnell organisiert, aber wer würde sich um den „Aufbau“ kümmern, wer würde die Blumen und die Torte entgegennehmen? Meine Trauzeuginnen hatten an diesem Tag leider überhaupt keine Zeit, aber Gott sei Dank habe ich so viele Freundinnen, die mir tatkräftig unter die Arme gegriffen haben. Vor allem Sigi, mein Organisationtalent, die mit den Lieferanten kommunizierte, sich um den Aufbau und den Ablauf kümmerte! DANKE!

Wie gesagt am Tag der Hochzeit braucht es keine überdrüber Deko. Das Ambiente, die richtigen Blumen und das ganze Drumherum machen diesen Tag schon zu etwas ganz Besonderem.

Und nur so nebenbei: Gernot hat mir bei all den Planungen komplett freie Hand gelassen und sich komplett auf mich verlassen. So sind’s halt die Männer 🙂

2 comments

  1. Gibt es die Gläser noch? Könnte sie gut für meine Tischdeko gebrauchen :)Ich liebe die Deko von dir absolut mega

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.